©MarcCarrel/fotolia.com

"MAN SIEHT NUR, WAS MAN WEISS."

JOHANN WOLFGANG VON GOETHE

 

Emotionen oder Verstand? Emotionen und Verstand.

 

Dass Emotionen bei sensiblen Themen wie Ernährung, Umwelt und Landwirtschaft eine große Rolle spielen, versteht sich von selbst.

 

Und: Es gibt keine falschen Emotionen.

 

Aber: Es gibt falsche Behauptungen, Halbwissen und Vorurteile.

 

Deshalb ist wichtig, dass die vorgebrachten Argumente erstens sachlich zutreffend und zweitens allgemeinverständlich sind.

 

Wissen schafft die Basis

 

Wissenschaftler verschiedener Fachrichtung haben sich im WGG zusammengefunden und bieten über diese koordinierte Plattform allen Interessierten ihr Wissen an.

Unser Ziel


Die Öffentlichkeit über ein komplexes Thema verständlich und inhaltlich korrekt informieren.

 

Durch das Angebot sachlicher Informationen den objektiven Meinungsbildungsprozess über Grundlagen und Anwendung der grünen Gentechnik fördern.

 

Denn: Die konstruktive Teilnahme an einer Diskussion setzt ein entsprechendes Maß an sachlichem Wissen voraus.

 

Nur dann kann sich auch jeder eine eigene Meinung bilden.

Was wir tun


  • Bereitstellung von sachlich relevanten Informationen zur Grünen Gentechnik
  • Vermittlung von Referenten für Veranstaltungen, Vorträge, Anhörungen etc.
  • Fachliche Beratung zu wissenschaftlichen Fragestellungen
  • Verfassen von Beiträgen für Fach- und Publikumsmedien
  • Ansprechpartner für Medien, Politik und Öffentlichkeit

für wen


Unser Informationsangebot richtet sich an alle Personen, gesellschaftlichen Gruppen, Politiker und Organisationen, die gleichermaßen verständliche wie  wissenschaftlich korrekte  Informationen zur grünen Gentechnik wünschen.